MAB - Biomolecular Separation Engineering

Hydrogels and Scaffolds

Hydrogele sind gelartige bis feste Materialien, die zum Großteil aus Wasser bestehen und deren räumliche Struktur durch die chemischen oder physikalischen Wechselwirkungen eines Polymernetzwerks aufrecht erhalten wird. Die Anwendung von Hydrogelen ist in der Biotechnologie weit verbreitet, sie dienen als Stützstruktur (Scaffold) für zelluläres Wachstum im Bereich des Tissue Engineerings sowie für die Immobilisation von Enzymen im Bereich der Biotransformation. Auch eine Nutzung von stimuli-responsiven Gelen als Sensoren und die Nutzung von protein-basierten Hydrogelen als sogenanntes Soft Material sind aktuell Gegenstand von Forschungsprojekten. All diese Anwendungen haben gemeinsam, dass zunächst neuartige Materialen entwickelt, charakterisiert und im Hinblick auf ihre Verarbeitbarkeit für den 3D-Druck optimiert werden müssen.

Literatur
 

Bioprinting and Lab Prototyping

For development and optimization of process steps as well as whole processes, it is important to minimize the time for implementation of new ideas. At MAB, rapid prototyping techniques are used, which allow a fast workflow from ideas to ready-for-use prototypes. We rely on multiple 3D printers (FDM and SLA) for rapid prototyping. The devices open up new ways in high throughput process development.

For biological applications, a 3D Bioscaffolder is employed which allows printing of high viscous materials and biomolecules on technical substrates.