Home | english  | Impressum | KIT
Karlsruhe Institut für Technologie

Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik

Teilinstitut IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten

Fritz-Haber-Weg 2

76131 Karlsruhe

Tel: +49 721 608 42557
Fax: +49 721 608 46240

Mail

Profilfach Biotechnologie

Im Bachelorstudiengang Bioingenieurwesen wird das Profilfach Biotechnologie angeboten.
Hierzu gehören zwei Vorlesungen, die Profilfachvorlesung "Biotechnologie“ und die Vorlesung „Instrumentelle Bioanalytik“.

 

Ebenfalls zum Profilfach gehört eine dreiwöchige praktische Übung, die mit einer schriftlichen Ausarbeitung und einer Präsentation der Ergebnisse endet.

 

Die folgenden Institute/Lehrstühle bieten Profilfachaufgaben an:

  • Tebi (Technische Biologie) - Prof. Dr. Christoph Syldatk
  • BVT (Bioverfahrenstechnik) - Prof. Dr. Clemens Posten
  • MAB (Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten) - Prof. Dr. Jürgen Hubbuch
  • IFG, AG Analytische Biochemie - Dr. Gerald Brenner-Weiß
  • IFG, AG Bioprozesstechnik und Biosysteme - Prof. Dr. Thomas Schwartz
  • IFG, AG Prozesstechnik partikelbasierter Grenzflächen - Prof. Dr. Matthias Franzreb
  • IFG, AG 3D-Zellkultursysteme - Prof. Dr. Eric Gottwald
  • IGB 1, AG Molecular Evolution - Dr. Kersten Rabe
  • IHM (Bioelektrik) - Dr. Wolfgang Frey

 

Termine fürs Wintersemester 2017/2018

  • Profilfach Biotechnologie für Bachelor BIW/CIW - Management wissenschaftlicher Projekte (LV 22423) - Vorlesung
    • Termin: Dienstag, 09:45-11:15 Uhr (2 SWS)
    • Beginn: 17.10.2017, 09:45-13:00 Uhr
    • Ort: Geb. 30.44, Raum 007
  • Praktische Übungen - Praktikum (LV 22424)
    • Termin: 16.04.-27.04.2018
    • Ort: Labore der beteiligten Institute
  • Projektpräsentation und abschließende Posterpräsentation (LV 22425)
    • Projektpräsentation
      • Termin: Dienstag, 06.02.2018, 09:45-13:00 Uhr
      • Ort: Geb. 30.44, Raum 007
    • Posterpräsentation
      • Termin: Freitag, 04.05.2018, 10:00-14:00 Uhr
      • Ort: Geb. 30.28, Seminarraum 004/005

 

Für Fragen bezüglich der Organisation wenden Sie sich bitte an Frau Dr.-Ing. Iris Perner-Nochta.