Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
AngelaValentic

M.Sc. Angela Valentic

Doktorandin
Raum: R. 201
Tel.: +49 721 608 46241
Fax: +49 721 608 46240
angela valenticEwj6∂kit edu

Gebäude 30.44
Fritz-Haber-Weg 2
76131 Karlsruhe



Lebenslauf und Publikationen

Akademischer CV

09/2019 - jetzt Doktorandin am Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
   
01/2019 - 06/2019 Masterarbeit: Evaluierung von Methoden zur Reinigung und Analytik von Lipid Nanopartikeln
  Moderna, Cambridge, MA, USA in Kooperation mit dem Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 
10/2018 - 12/2018 Industriepraktikum: Formulierung und Charakterisierung von Lipid Nanopartikeln
  Moderna, Cambridge, MA, USA
 
11/2017 - 08/2018 Studentische Hilfskraft: Optimierung von Kultivierungsexperimenten in E.coli und der Aufreinigung von virus-ähnlichen Partikeln
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 
02/2017 - 07/2017 Industriepraktikum: Optimierung eines Antikörper-Aufreinigungsprozesses mittels roboterbasierten Hochdurchsatzmethoden
  Novo Nordisk A/S, Kopenhagen, Dänemark
 
04/2016 - 01/2017 Studentische Hilfskraft: Untersuchung des Proteinphasenverhaltens mittels Phasendiagrammen und weiteren Methoden
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 
08/2015 - 12/2015 Bachelorarbeit: Untersuchung des Phasenverhaltens von Modellproteinen mit gemischten Präzipitanten Polyethylenglykol und Salz
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 
10/2012 - 06/2019 Studium des Bioingenieurwesens
  Karlsruher Institut für Technologie (KIT)



 

Forschungsbereich

Dispersitäts-, Struktur- und Phasenänderungen virus-ähnlicher Partikel (VLPs) in Gegenwart von Nukleinsäuren.