Home | english  | Impressum | KIT
Karlsruhe Institut für Technologie

Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik

Teilinstitut IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten

Engler-Bunte Ring 3

76135 Karlsruhe

Tel: +49 721 608 42557
Fax: +49 721 608 46240

Mail

Willkommen am Lehrstuhl für Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten (MAB)

Unser Lehrstuhl befasst sich mit sämtlichen Aspekten der modernen Proteinreinigung, Formulierung und Analytik in der Biopharmazeutischen Industrie. Das Forschungsspektrum erstreckt sich über molekulare Betrachtungen von Proteinstrukturparametern, Transport und Oberflächeninteraktionen von Proteinen, Aufreinigung und Charakterisierung von Bionano-Partikeln bis hin zur industriellen Prozessentwicklung. 

 

 

NEWS

Resultate MAB Winter 2016

Die Resultate der Master-Klausur MAB sind jetzt online verfügbar. Die Einsicht findet am 18.04.2016 um 13 Uhr im Gebäude 30.91, Raum 101 statt.

PDF
Masterklausur Biopharmazeutische Aufarbeitungsverfahren

Die Masterklausur Biopharmazeutische Aufarbeitungsverfahren findet am Montag, 21.03.2016 von 08.00 – 10.00 Uhr im Geb. 30.46, Hörsaal Neue Chemie statt.

 
Resultate BTV Winter 2016

Die Resultate der Bacholer-Klausur Biotechnologisch Trennverfahren (BTV) sind jetzt online verfügbar. Die Einsicht findet am 07.03.2016 um 13 Uhr im Gebäude 30.91, Raum 101 statt.

PDF
DM-Titel Nummer vier für Cathrin Dürr

Die WM-Teilnehmerin und MAB-Ingenieurin Cathrin Dürr konnte bei den diesjährigen Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften zum dritten Mal den Titel im Einer-Canadier über 200m verteidigen.

Herzliche Gratulation!

Link zu Reportage
 
Tosoh Chromatography Scholarship für Josefine Morgenstern

Die Tosoh Bioscience GmbH hat MAB-Doktorandin Josefine Morgenstern für ihr Projekt „Preparative Purification of PEGylated Enzymes“ mit dem "The Tosoh Chromatography Scholarship 2015" ausgezeichnet.

Studien- und Abschlussarbeiten

Neben den ausgeschriebenen Stellen gibt es noch weitere Themen. Eine Themenübersicht gibt die hier  zu findende Datei. Bei Interesse meldet euch einfach bei den jeweiligen Doktoranden der Ausschreibung oder des Projektes. Allgemeine Anfragen können jederzeit an Pascal Baumann gerichtet werden.