Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
Nils_Hillebrandt_2018

M.Sc. Nils Hillebrandt

Doktorand
Raum: R. 207
Tel.: +49 721 608-47530
Fax: +49 721 608 46240
nils hillebrandtZaz3∂kit edu

Fritz-Haber-Weg 2
Gebäude 30.44
76131 Karlsruhe



Lebenslauf und Publikationen

Akademischer CV

02/2018 - jetzt Doktorand
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Teilinstitut IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
09/2017 - 01/2018 Wissenschaftliche Hilfskraft
  Experimente zum on-line Monitoring des Assemblierens von Virus-ähnlichen Partikeln
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Teilinstitut IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
10/2016 - 02/2017 Auslandssemester
  Loughborough University, Großbritannien
06/2015 - 09/2016 Studentische Hilfskraft
  Entwicklung eines Bioprinters (durch Modifikation eines 3D-Druckers) und eines geeigneten Software Interfaces
  Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik, Teilinstitut IV: Molekulare Aufarbeitung von Bioprodukten am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
11/2014 - 03/2015 Praktikum
  Fermentationsentwicklung und Filtrationsoptimierung für die DNA-Impfstoffproduktion
  Custom Development for Upstream Processing, Lonza AG, Visp, Schweiz
10/2014 - 08/2017 Studium des Bioingenieurwesens (M.Sc)
  Master Thesis: Development and application of a PAT platform for monitoring the reassembly of virus-like particles by tangential flow filtration
  Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
05/2012 - 10/2014 Studentische Hilfskraft
  Wartung und Betreuung von Bioreaktoren, Durchführung von Experimenten und Analysen
  Engler-Bunte-Institut, Bereich Wasserchemie und Wassertechnologie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) & Technologiezentrum Wasser Karlsruhe
10/2011 - 10/2014 Studium des Bioingenieurwesens (B.Sc)
  Bachelor Thesis: Aufreinigung und Charakterisierung einer Transaminase aus Variovorax paradoxus
  Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
 



 

Forschungsbereich

Entwicklung eines automatisierten, hochdurchsatzfähigen Hochfrequenz-Rheometers zur Analyse der viskoelastischen Eigenschaften hochkonzentrierter Proteinlösungen.
Weiterentwicklung von Ultra- und Diafiltrationsprozessen mittels Online-Monitoring, Scale-down Strategien und Modellierung.


 

Lehre

Betreuung des Praktikums Biotechnologie (Teil: Aufarbeitung) und des Profilfachs Biotechnologie.



 

Publikationen

Artikel

C. P. Radtke, N. Hillebrandt, J. Hubbuch, The Biomaker: an entry-level bioprinting device for biotechnological applications, J. Chem. Technol. Biotechnol., (2017), http://dx.doi.org/10.1002/jctb.5429.